top of page

Di., 06. Feb.

|

Hallein

Galerie Schloß Wiespach, Hallein | Kunst der 50er und 60er Jahre aus der Sammlung Peter Weissengruber

Salon 23 - Moderne (Kunst) in Salzburg Gustav K. Beck, Hermann Ober, Slavi Soucek

Galerie Schloß Wiespach, Hallein | Kunst der 50er und 60er Jahre aus der Sammlung Peter Weissengruber
Galerie Schloß Wiespach, Hallein | Kunst der 50er und 60er Jahre aus der Sammlung Peter Weissengruber

Zeit & Ort

06. Feb. 2024, 19:00 – 22:00

Hallein, Wiespachstraße 7, 5400 Hallein, Österreich

Gäste

Über die Veranstaltung

Wir freuen uns, dass wir euch auf Einladung und Initiative von DI Peter Weissengruber (seines Zeichens Beute-Steirer) ein wahrscheinlich nicht sehr bekanntes Kleinod in naher Umgebung zeigen können.

Das Schloß Wiespach, dessen Geschichte bis ins 13.Jahrhundert zurückgeht,  ist seit 2010 im Eigentum von Gabriela und Claus Spruzina, wurde grundlegend renoviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Heute ist das kastenförmige Gebäude vor allem als Galerie für zeitgenössische Kunst geschätzt und bekannt, beherbergt ebenerdig ein Café und im zweiten Obergeschoß Ateliers samt Apartments für das "Artists in Residence"-Programm. Schon beim Betreten der Galerie im ersten Geschoß fallen im Gang die zahlreich ausgestellten Kunstwerke auf. Sie fügen sich wie selbstverständlich in das renovierte Ambiente ein.

Mit dem Format der Salon-Ausstellungen will die Galerie Schloß Wiespach das Thema des privaten Sammelns in den Vordergrund stellen.

Eine Ausstellung und Gesprächsrunden erläutern dazu Schwerpunkte und Vorlieben.

Die aufregenden und produktiven Jahre einer neuen Kunstszene in Salzburg rund um die 1950er und 1960er Jahre sind weitgehend vergessen. Die Aufmerksamkeit des Sammler Peter Weissengruber gilt den Protagonisten dieser Zeit: Gustav K. Beck (1902-1983), Hermann Ober (1920-1997) und Slavi Soucek (1898-1980).

Anwesend an diesem Abend  ist Frau Dr.  Margit Zuckriegl, die Kuratorin der Ausstellung, die die Einführung  machen wird. Peter Weissengruber wird ein paar Worte über die Künstler (die er alle persönlich kannte) verlieren, die Hausherren werden ev. auch anwesend sein.

Kleiner Umtrunk am Ende der Veranstaltung.

Anreise: (Vorschlag)

Entweder: von Salzburg kommend über die Halleiner Landesstraße, bis Oberalm, durch Oberalm  durchfahren bis zum Billa Plus auf der linken Seite, es folgt ein Kreisverkehr, hier die Ausfahrt  Schlossstraße Richtung Freibad (Schloßbad) Hallein. Der Zugang zum Schloß Wiespach befindet sich direkt bei diesem großen Parkplatz. 

Oder: von der Autobahn aus Richtung Hallein kommend, dann Rg. Oberalm, über die Brücke Almbach bis zum ersten Kreisverkehr (Billa Plus), Ausfahrt Schlossstraße. 

Galerie Schloß Wiespach

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page